IMG_3623

Frau Wisiebl fragt „Alle gleich?“

Seit mehr als 100 jahren will der internationale Frauentag die Gleichberechtigung von Frauen in der Gesellschaft fördern und Hindernisse und Probleme auf dem Weg dorthin aufzeigen und ausräumen.
Was sich  so  alles im Laufe eines Frauenlebens an Hindernissen auftürmen kann zeigt diese szenische Collage von Erika Köchl (Idee, Text, Lesung) und Karin Hauk ( Soundkulisse )

Aufführung im Offenen Atelier am 8. März 2018, weiter Aufführungen waren in Langenlois und in Wien zu  sehen.

Die Zuseherinnen und Zuseher übernehmen die Rollen und verkörpern die Lebensstationen der Frau  Wisiebl, verdichten die Erzählung und werde eine „Frau wie sie“.

Anfragen für weitere Performances an funkundküste oder direkt an Erika Köchl.